Hier der Artikel auf Englisch

Not what you think, but awesome nonetheless: Lindsay Lohan is recording tracks for her new album with none other than Snoop Dogg – and she’s going to be on Motown Records? Does Mary Wilson know about this?

Fox News reports that Lindz has in fact dropped a song for the new disc with his Snoopness, and „insiders“ say it sounds „amazing.“ Timbaland and Pharrell are also helping to produce tracks for the album, which is apparently going to be released on Motown Records, because Lohan definitely fits the race bill there.

Lil‘ sis Ali is also already in the studio – the one at the age-appropriate Palms Hotel in Vegas.

tmz.com

Ja John Legend wird kommerziell, das ist sehr schade. Der Künstler der in Deutschalnd nicht so berühmt ist und nicht die ganz großenHalle füllt, ist ein Ausnahmetalent mit zwei wunderbaren Alben. Im September kommt sein nächstes Album auf den Markt.Name noch nicht gekannt. Die erste Single soll mit Andre 3000 sein. Es sollen sogar produztionen von The Neptunes enthalten. Mal sehen

von Melina

Director ist Anthoney Mandler

Nach dem Forum von rap.com wird auf dem Release Album von Rihanna die Single Take a  bow draufsein wie auch Never See Your Face Again mit Maroon 5. Album wird verschoben und kommt jetzt im Juni auf dem Markt.

Laut Quellen von rap.com erscheint das Album von Teyana Taylor erst im Juni. Das Album von Ihr trägt den Namen From A Planet Called Harlem on June 17th via Star Trak/Interscope Records.

http://www.youtube.com/watch?v=F4-8VNByNhw

Hinter dem kulisse von Everybody nose von N.E.R.D.

May 24 – Orlando, FL – Bob Carr Performing Arts Centre
May 25 – Miami, FL – The Fillmore Miami Beach
May 29 – New York, NY – Hammerstein Ballroom
May 30 – Baltimore, MD – Pier Six Concert Pavilion
May 31 – Detroit, MI – Fillmore
June 1 – Chicago, IL – Chicago Auditorium
June 5 – Phoenix, AZ – Dodge Theatre
June 6 – Las Vegas, NV – The Pearl Concert Theater
June 7 – San Diego, CA – Viejas Casino
June 9, 10 – Los Angeles, CA – The Wiltern

Nach Alicia Keys ist auch Lenny Kravitz auf dem Geschmack gekommen, seine Bühnenkleider vom Designershand machen zu lassen. Nicht eine geringer als Frieda Giannini von Gucci kriert seine Kleider.

(hgm) Was die Hollywood-Mädels können, kann Lenny Kravitz auch! Der Rocker wird sich die Outfits für seine diesjährige Europa-Tournee exklusiv vom Edel-Designerhaus Gucci auf den Leib schneidern lassen. Man will schließlich nicht in irgendetwas reinschwitzen! Die musikbegeisterte Designerin Frida Giannini kritzelt bereits fleißig: 20 komplette Outfits und ein paar „Extras“ sollen bis zur „Love Revolution“-Tour mit Start am 29. Mai in Spanien fertig sein. Lenny gilt als einer der modischsten männlichen Musiker und sein eigener Stil prägt natürlich die Konzert-Mode: Röhrenjeans, große Gürtelschnallen und Figur betonende Jacken. Den exklusiven Designerluxus auf der Bühne kannte man bisher eigentlich nur von weiblichen Kolleginnen wie Jennifer Lopez, Christina Aguilera und den Spice Girls – die allesamt in Roberto Cavalli tourten. Kylie Minogue verlässt sich auf Jean-Paul Gaultier und Madonna ist Lennys Meinung: Gucci!

quelle vipyl.de

http://djanebeatz.wordpress.com/wp-admin/post.php?action=edit&post=434